Geänderte Clubregeln und Sicherheitsvorkehrungen

Die Beschränkungen für den Segelsport sind mit in Kraft treten der neuesten Ersatzverkündung ab dem 29.06.2020 zum größten Teil aufgelöst.
In unseren Club kann ein bisschen mehr Normalität zurückkehren, unser Ampelsystem zeigt wieder grün!
  • Die Sanitäreinrichtungen sind wieder mit Einschränkungen, und unter Wahrung der allgemeinen Hygieneregeln geöffnet, dies betrifft auch die Duschen und den Umkleidebereich.
  • Auch der Clubraum kann wieder genutzt werden, die Tische und Bestuhlung wurden heute entsprechend den Vorschriften adaptiert.
  • Um die Auflagen zu erfüllen, muss zwingend eine Corona-Virus-Kontaktliste geführt werden, diese liegt im Eingangsbereich des Clubhauses aus. Bitte tragt euch hier mit Datum, Name und Aufenthaltszeit ein.
  • Beim Aufenthalt auf dem Clubgelände ist grundsätzlich 1,5 Meter Sicherheitsabstand zu anderen Personen einzuhalten (Ausnahme: Personen aus demselben Haushalt).
  • Das Abstandsgebot darf unterschritten werden, wenn bis max. 10 Personen zu einem „bewusst herbeigeführten gemeinsamen Zweck“ zusammenfinden (z.B Rees an Backbord/ BBQ/ Kaffee ,Kuchen).
  • Jede Gruppenbildung (mehr als 10 Personen) an Land ist verboten. Körperkontakt hat zu unterbleiben.
  • Auf die Einhaltung der Hygienevorschriften, wie sorgfältiges Händewaschen etc., ist zu achten.
  • Für die Sanitäreinrichtungen gibt es ein Ampelsystem: Sie dürfen jeweils nur von einer Person betreten werden.
  • Angehörige von Risikogruppen sollten im eigenen Interesse auf den Aufenthalt auf dem Gelände verzichten.
Personen mit typischen Corona-Krankheitssymptomen und deren Begleitpersonen dürfen das Vereinsgelände nicht betreten. Dasselbe gilt für Personen, die Kontakt zu Infizierten hatten. Sollte sich eine infizierte Person auf dem Vereinsgelände aufgehalten haben, wird das gesamte Gelände gesperrt.
 
Wir vertrauen auf den gesunden Menschenverstand und verlassen uns darauf, dass die Regeln umgesetzt werden. Wir wünschen euch viel Spaß auf dem Wasser!